Aktuelles

Liebe Eltern,

das erste Schulhalbjahr geht schon zu Ende und die Lehrersituation hat sich nicht wesentlich verbessert. Es sind nicht nur viele Kinder erkrankt, sondern auch in unseren Reihen gibt es wieder Ausfälle.

Gerade aus dem Grund sind wir immer wieder froh, dass unsere Unterstützer Herr Moser und Herr Blumhagen in die Klassen hinein- gehen und die Kinder beschäftigen.

Ihre Hilfe und Unterstützung ist jetzt umso mehr gefragt, als dass Sie die Aufgaben, welche in der Schule gelernt wurden, sich auch noch einmal ansehen und eventuelle Unsicherheiten mit Ihren Kindern besprechen und durch Übung festigen. Auch das Lesen und das Verstehen des Gelesenen muss immer wieder geübt werden. Schauen Sie in die Hausaufgabenhefte. Es werden immer noch zu oft Hausaufgaben nicht erledigt.

Seit geraumer Zeit beobachten wir bei vielen Kindern, dass mit Gemeinschaftseigentum (WC´S, Türen, Fahrzeugen, Spinden,…) rücksichtslos und unachtsam umgegangen wird.

Auch die verbale und körperliche Gewalt unter den Kindern hat wieder sehr zugenommen. Wir gehen allen Delikten nach, aber bitte nutzen auch Sie die Zeit in der Familie solche Dinge zu besprechen, in der eigenen Familie zu beobachten und schauen Sie genau hin, was Ihre Kinder medial konsumieren.

Am Freitag findet Unterricht nach Stundenplan statt. Die Kinder erhalten von der Klassenleiterin oder einer Vertretung die Zeugnisse.

Sollte Ihr Kind erkrankt sein, können Sie das Zeugnis am Freitag von 11.00 -13.00 Uhr im Sekretariat abholen oder in der zweiten Ferienwoche von 8.00.12.00 Uhr.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien wunderschöne Winterferien, gute Erholung und Gesundheit.

Herzliche Grüße

U. Stephan und Kolleginnen

Liebe Eltern,
die letzten Wochen waren sehr kräftezehrend für Ihre Kinder und uns. Durch den hohen Krankheitsstand bei meinen Kolleginnen musste zusätzlich viel Unterricht ausfallen. Trotzdem hatten wir an manchen Tagen nicht mal mehr für jede Klasse eine erwachsene Person und mussten improvisieren.
Leider sieht es auch für den Januar im Moment noch nicht viel zuversichtlicher aus. Aus diesem Grund haben wir einen Notfallplan zusammengestellt. Ich teile Ihnen die Stunden für den Mittwoch, den 03.01.24 mit. Sollte der Notfallplan zum Einsatz kommen, erhalten Sie von mir weitere Informationen. Sprechen Sie uns bei Fragen an bzw. schreiben Sie eine Mail.

Mittwoch 03.01.24

1a 1.-5. Std. Sportsachen!
1b 1.-4. Std. Sportsachen!
2a 1.-5. Std.
2b 1.-4. Std.
3a 1.-5. Std.
3b 1.-5. Std.
4a 2.-4. Std
4b 1.-4. Std.

Bitte geben Sie Deusch-, Mathe- , Sachunterrichtsmaterial mit.

Ich wünsche Ihnen allen erholsame und wunderschöne Weihnachten!

Herzliche Grüße

U. Stephan
Schulleiterin

Liebe Eltern,

am Freitag, den 08.12.2023 fand wieder unser Weihnachtsmarkt in der Schule Dohna statt.
Es gab unheimlich tolle Angebote. Diese wurden von vielen Schülern, Eltern, Großeltern und Ehemaligen genutzt. Ein herrlicher Weihnachtsduft erfüllte das ganze Haus.
Auch unsere Rentner hatten wir eingeladen und nach einer Führung durch den Modulbau der Oberschule kamen wir zu einem gemütlichen Kaffeetrinken zusammen.
Das war nur möglich, da Sie liebe Eltern, die Weihnachtsstationen so wunderbar selbständig organisieren und betreuen. Vielen lieben Dank an alle helfenden Hände, die vielfältigen Ideen und Ihre Einsatzbereitschaft.
Vom 18.-22.12.2023 findet unsere traditionelle Weihnachtsprojektwoche statt. Die Veranstaltungen in den einzelnen Klassen werden Ihnen durch die Klassenleiterinnen mitgeteilt.
Folgende gemeinsame Schulveranstaltungen finden statt:

20.12.23       An diesem Tag finden in der 3./4. Stunde in allen Räumen der Grundschule weihnachtlich-mathematische Angebote statt

21.12.23       Weihnachtstheater in der Aula „Der kleine Zahlenteufel“

Die Kosten in Höhe von 7€ müssen Sie unbedingt bis Freitag, den 15.12.23 auf unser Schulkonto überweisen. Es ist wichtig den vollständigen Namen und die Klasse Ihres Kindes anzugeben, damit wir den Geldeingang richtig zuordnen können. Da wir derzeit keine Schulverwaltungsassistentin mehr haben, bitte ich Sie eindringlich zeitnah zu bezahlen.

Volksbank Pirna eG
IBAN: DE20 8506 0000 1000 9942 51

9.00-10.00 Uhr     Kl.3a, b  4a,b
10.30-11.30 Uhr     Kl.1a, b  2a,b

An diesem Tag haben die Schüler ansonsten Unterricht wie durch die Klassenleiterinnen mitgeteilt wurde.

22.12.23       10.00-11.00 Uhr Abschlussveranstaltung in der Dohnaer Kirche

Gern dürfen Sie als Eltern und Großeltern daran teilnehmen.
Bitte beachten Sie aber, dass wir alle Ranzen und Taschen in der Schule belassen, da in der Kirche dafür kein Platz ist. Es gehen also alle Kinder mit uns zur Schule zurück, werden dann in den Hort entlassen bzw. können von Ihnen mitgenommen werden. Teilen Sie das dann dem Hort bitte mit.

Buskinder:
Der Bus 11:35/11:40 Uhr wird nur ohne Essen erreicht.

Soll Ihr Kind noch zum Essen gehen, dann ist erst der Bus 12:30 Uhr möglich.
Bitte teilen Sie der Klassenleiterin mit, wenn es Ihr Kind betrifft.

Wir wünschen Ihnen allen eine friedvolle und erholsame Weihnachtszeit und kommen Sie gesund ins neue Jahr!

Herzlichst U. Stephan und Kolleginnen



Liebe Eltern,
wir konnten für Sie einen Elternabend organisieren, wo es um Gefahren im Internet, Umgang mit sozialen Medien und vielen interessanten Themen geht. Diese Veranstaltung wird von der Polizei durchgeführt und lebt auch von Ihren Fragen.
Im vergangenen Schuljahr wurde dieser Elternabend online angeboten. Viele Eltern konnten sich nicht anmelden. Die Eltern, die das Glück hatten teilzunehmen, haben von der Veranstaltung geschwärmt.
Da die Kinder immer wieder auch diesen Gefahren ausgesetzt sind, ist es für Sie und auch für uns wichtig, über diese Dinge Bescheid zu wissen um Gefahren zu erkennen.

Der Elternabend findet am 16.01.2024 von 18.00-20.00 Uhr in der Aula der Oberschule Dohna statt.

Da es großes Interesse auch von der Oberschule und der Grundschule in Mühlbach gibt, bitte ich Sie mir Ihre Teilnahme bis zum 03.11.23 per Lernsax zu bestätigen. Danach gebe ich freie Plätze an die genannten Schulen ab.

Des Weiteren gibt es bei verschiedenen GTAs noch freie Plätze:
-Verspielter Nachmittag
-Abenteuer im Leseland
-Kreatives Gestalten
-Sport- und Ballspiele
-Ab ins Beet

Bei Interesse schicken Sie bitte Frau Schubert über Lernsax eine Mail: ute.schubert@gsd.lernsax.de
Die Übersicht zu den Tagen und Zeiten finden Sie auf unserer Homepage.

Bitte beachten Sie auch die schulfreien Tage:
30.10.23 schulfrei Hort geöffnet
23./24.11.23 schulfrei Hort geschlossen

Herzliche Grüße

U. Stephan
Schulleiterin

Dohna, den 20.06.23

Liebe Eltern,

schon wieder geht ein herausforderndes und abwechslungsreiches Schuljahr zu Ende.

Am Freitag, den 30.06.23, findet in der 1. und 2. Stunde die Matheolympiade für ausgewählte Schülerinnen und Schüler in der Cafeteria statt. Auch Kinder, die zur 2.Stunde Unterricht hätten, müssten an diesem Tag zur 1. Stunde kommen.

Am Montag, den 03.07.23, findet der Lesewettbewerb der Klassenstufen 3 und 4 in der 2. und 3. Stunde statt. Auch hier wurden bereits Kinder dafür ausgewählt.

Am Freitag, den 07.07.23, findet von 7.45 – 9.00 Uhr in der Aula die Verabschiedung der 4. Klassen und deren Elternvertreter statt. Außerdem werden die Matheolympiade, der Känguru-Wettbewerb und der Lesewettbewerb ausgewertet. Verschiedene Kinder werden Auszeichnungen erhalten. In der 3. und 4. Stunde erhalten die Schülerinnen und Schüler dann ihre Zeugnisse.

In Vorbereitung auf das neue Schuljahr haben wir in der ersten Schulkonferenz das Materialgeld für die Verbrauchsmaterialien für Kunst, Werken, Ethik, Deutsch und Sachunterricht sowie unser Hausaufgabenheft beschlossen.

Bitte überweisen Sie 10€ bis zum 31.07.23 auf unser Schulkonto mit Angabe von:

Vor- und Nachnamen des Kindes

Klasse im Schuljahr 2022/23.

Volksbank Pirna eG

IBAN DE20 8506 0000 1000 9942 51

Wir wünschen Ihnen einen erholsamen und wunderschönen Sommer.

Stephan + Kollegium der Marie-Curie Grundschule Dohna

Liebe Eltern,

im letzten Elternbrief hatten wir Sie um Spenden für die Kinder aus Belarus, die derzeit in Rosenthal zur Erholung sind, gebeten.

Frau Gretzschel konnte am Montag, dem 23.01.23 an Herrn Pfarrer Hartmann 698,70 € übergeben. Wir möchten uns herzlich im Namen aller Kinder und der Projektgruppe „Kinder von Tschernobyl“ bei Ihnen für diese Spendenbereitschaft bedanken. Die Spendenquittungen erhalten Sie zu einem späteren Zeitpunkt.

Am 31.01.2023 geht Frau Hartlich – Klassenlehrerin der Klasse 4b –  in ihren wohlverdienten Ruhestand. Wir sind sehr froh darüber, ab dem 01.02.2023 eine junge Kollegin, Frau Kutzer, begrüßen zu können. Sie wird bis zu den Ferien den Unterricht von Frau Hartlich weitestgehend übernehmen.

Nach den Winterferien gibt es für alle Klassen einen neuen Stundenplan. Diesen erhalten Sie per Lernsax.

Für Donnerstag, den 02.03.2023, konnten wir eine Theateraufführung der Theatermanufaktur Dresden zum Thema „Gewalt“ über das Förderprogramm „Aufholen nach Corona“ für unsere Schule buchen. Gewalt, auch sexuelle Gewalt gegen und unter Kindern sowie Jugendlichen nehmen Jahr für Jahr stetig zu. Dieses Stück soll auf unterhaltsame Weise die Kinder mit diesem sensiblen Thema vertraut machen. „Die Geheimsache Igel“ ist eine heitere und nachdenkliche Geschichte zum Lernen und Erkennen von Gewalt und Gefahr – eine packende Inszenierung um „Krümel, Wurzel und den blauen Mann“.

Vom 24.-28.04.2023 findet unsere Projektwoche zum Thema „Aktiv für unsere Umwelt“ statt. Für den Einführungsvortrag am Montag fehlt uns noch eine kompetente Person. Wenn Sie jemanden kennen, der Kinder für das Thema begeistern kann, können Sie uns gern den Kontakt vermitteln.

In der Projektwoche gibt es für jede Klasse einen an die Aktivitäten angepassten Stundenplan. Darüber informieren Sie die Klassenlehrerinnen.

Am Donnerstag, dem 27.04.2023 werden die Kinder dann Ihre Ergebnisse in einem kleinen Schulfest von 16.00-18.00 Uhr präsentieren. Für diese Woche und das Schulfest benötigen wir Ihre Unterstützung. Die Klassenlehrerinnen kommen dazu direkt auf Sie zu.

Herzliche Grüße
U. Stephan
Schulleiterin

Liebe Eltern,                                                                                               03.01.2023

wir wünschen Ihnen ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr. Trotz aller Schwierigkeiten und Krisen freuen wir uns Ihrem Kind eine schöne und bereichernde Schulzeit zu gestalten. Das haben wir zusammen bis jetzt immer gut geschafft.

Bleiben Sie aufmerksam und mit uns in einem konstruktiven Gespräch.

Auch im Jahr 2023 kommen viele neue Herausforderungen auf uns zu, die wir nur gemeinsam meistern können.

Seit vielen Jahren sammeln wir nun schon Spenden für „Kinder aus Tschernobyl“, die in Rosenthal Genesungsurlaub machen. In der Vergangenheit holten wir die Kinder für einen Tag zu uns in die Schule, um mit ihnen zu spielen und Sport zu treiben. Gemeinsam mit der Oberschule wurde mit den Kindern auch gekocht und gegessen. Durch den Krieg in der Ukraine und die politische Lage in Belarus ist das alles sehr viel komplizierter geworden. Dieses Jahr werden für eine Woche ca. 25 Kinder aus Belarus, die in Polen Asyl erhalten haben, in Rosenthal sein. Ein Ausflug zu uns ist in dieser kurzen Zeit nicht möglich. Trotzdem möchten wir Herrn Pfarrer Hartmann und die Projektgruppe gern mit Geldspenden unterstützen, die ausschließlich für Heizkosten, medizinische Versorgung und den Aufenthalt der Kinder hier bei uns genutzt werden. Wir würden uns über eine rege Spendenbeteiligung freuen. Bitte geben Sie das Geld in einem verschlossenen Briefumschlag, versehen mit dem vollständigen Namen, der Klasse und dem Inhalt ab. Sie erhalten selbstverständlich später auch eine Spendenquittung dafür. Vielen Dank! Termin: bis 13.01.23

Bitte denken Sie auch an unsere Altpapiersammlung.

Vom 23.01. bis 29.01.23 steht wieder ein Container auf dem Schulhof. Ab 17.00 Uhr kann der Schulhof auch befahren werden, ebenso am Wochenende ist das möglich. Der Container wird am 30.01.23 früh abgeholt.

Im Dezember hatten wir einen sehr hohen Krankenstand. Es waren teilweise bis zu 80 Abmeldungen an einem Tag. Um dabei den Überblick zu behalten, ist es wichtig die Abmeldungen immer über grundschule@stadt-dohna.de zu senden. Über Lernsax kann die Sekretärin Frau Zimmermann diese nicht einsehen.

Herzliche Grüße
Stephan und A. Gretzschel

zur Probe

Liebe Eltern,

in unserer Schulkonferenz am 07.11.2022 wurde einstimmig beschlossen, dass die Kinder ab sofort keine Smart Watch in der Schule und im Hort tragen dürfen. Diese ist mit Eintritt in das Schulhaus oder den Hort auszustellen und im Ranzen zu verstauen (Kein Versicherungsschutz!). Mit Beginn des Heimweges kann sie wieder angelegt und genutzt werden. Sollten Kinder gegen diese Regelung verstoßen, muss die Smart Watch abgegeben werden. Sie können diese dann wieder in der Einrichtung abholen.

Des Weiteren war zur Schulkonferenz wieder einmal die Verkehrslage vor der Schule ein Thema. Bitte achten Sie als Eltern auf ein regelkonformes Verhalten als Autofahrer. Wiederholt beobachten wir Eltern, die entgegen der Fahrtrichtung in Parklücken fahren, vor dem Schultor halten oder auch ihre Kinder an kaum einsehbaren Stellen über die Straße schicken. Aus verkehrstechnischen Gründen ist das Einrichten eines Fußgängerüberweges nicht möglich.

In den letzten Tagen und Wochen fiel immer wieder unsere Telefonanlage aus. Das Problem ist der Stadt bekannt, aber die technische Lösung verzögert sich. Für diesen Notfall können Sie uns unter unserer Notfallhandynummer 0173 740 50 85 erreichen.

Am 02.12.22 findet der Weihnachtsmarkt der Klassen in der Schule statt. Alle dafür benötigten elektrischen Geräte müssen bis 30.11.2022, 12 Uhr zur technischen Überprüfung in der Schule abgegeben werden. Bitte sprechen Sie sich mit dem Klassenlehrer ab. Alle Geräte, die später gebracht werden, dürfen nicht genutzt werden.

Mit freundlichen Grüßen
U. Stephan
Schulleiterin